Aktuelles

Deutschland hat Rücken – Tipps für einen gesunden Rücken

01.02.2019

Jede fünfte Krankschreibung ging 2018 auf Muskel-Skelett-Erkrankungen zurück. Gründe gibt es viele: Zu wenig Bewegung, zu viel sitzende Schreibtischarbeit, schweres Heben und Tragen bei der Arbeit...

Viele Arbeitgeber unterstützen mit jeweils passenden Maßnahmen, dass ihre Mitarbeiter gesund und beschwerdefrei bleiben. Doch jeder Mitarbeiter ist auch selbst gefragt. Was Mitarbeiter und Unternehmen tun können, zeigt die Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Übrigens: Jedes Unternehmen hat ganz individuelle Arbeitsweisen und Arbeitsumgebungen. Eine Begehung und Beratung durch die Sicherheitsingenieure der ias-Gruppe ist daher das A+O für eine Beurteilung potentieller Gefahrenquellen.

> zu den Rückenübungen der DGUV-Präventionskampagne


BGM - Das Wichtigste in Kürze!
Jetzt den kostenlosen Newsletter der ias-Gruppe abonnieren!