Aktuelles

Die ias in der Presse

11.04.2019

Öfter offline

Digital überfordert? Ständig erreichbar zu sein und alle paar Minuten aufs Smartphone zu schauen, sind Phänomene der Always-on-Kultur. Doch digitaler...


Die ias in der Presse

14.02.2019

Wie ältere Beschäftigte länger am Ball bleiben

43,4 Jahre – so alt ist der durchschnittliche Arbeitnehmer in Deutschland. Zum Vergleich: 1991 lag das Durchschnittsalter noch bei 38,8 Jahren. Wie...


Die ias in der Presse

18.01.2019

Warum der Wandel der Arbeitswelt eine Chance für die deutsche Wirtschaft ist

Damit Mitarbeiter durch die moderne Technik nicht überfordert werden, müssen Führungskräfte aktiv werden. Wie es gelingt, Mitarbeiter fit für die...


Die ias in der Presse

14.01.2019

Totstellen funktioniert nicht mehr

"Eigentlich ist Stress unser Überlebensprogramm und das Stresssystem ist darauf ausgerichtet mit Flucht, Totstellen oder Angriff auf bedrohliche...


Die ias in der Presse

07.12.2018

Vertrauen und Loslassen – Führung in der agilen Welt

Wie verändert sich Führung in einer agiler werdenden Arbeitswelt?

„Führungskräfte müssen lernen loszulassen“, sagt Nicole Pollok.
„Es braucht beim...


Die ias in der Presse

07.11.2018

Agil führen: die Kunst loszulassen

Die Arbeitswelt wird agiler, das zeigt die aktuelle Studie der ias-Gruppe.

Wenn sich die Art zu arbeiten verändert, hat das auch massive Auswirkungen...


Die ias in der Presse

24.08.2018

Die gestressten Millennials: Je jünger, desto kränker?

Laut Statistik lassen sich Berufseinsteiger im Schnitt doppelt so häufig krankschreiben wie ihre älteren Kollegen.

In der aktuellen Ausgabe des...


Die ias in der Presse

09.08.2018

Fast alle Unternehmen stellen sich agiler auf

Wie managen Unternehmen den Wandel hin zu agileren Arbeitsweisen? 

Die ias-Gruppe hat nachgefragt: Mehr als 89 Prozent der Befragten geben an, dass...


Die ias in der Presse

15.06.2018

Gestresste Millennials: je jünger, desto kränker?

Laut Statistik lassen sich Berufseinsteiger im Schnitt doppelt so häufig krankschreiben wie ihre älteren Kollegen.

Das F.A.Z.-Personaljournal sprach...


Die ias in der Presse

25.05.2018

Macht weniger arbeiten wirklich glücklicher?

Arbeit stiftet Sinn, strukturiert den Tag und trägt zur sozialen Integration bei. Dennoch steigen die Zahlen an stressbedingten Erkrankungen. Wie...




Wählen Sie eine Kategorie:


Termine

Inhalt

Das Webinar räumt mit den fünf großen Irrtümern rund um die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (GB psych) auf. Sie erhalten Information zu:

  • Nutzen GB psych
  • Zentrale Erkenntnisse aus Theorie und Praxis (Best Practice)
  • Wie kann die GB psych bei Ihnen aussehen?
  • Welche Vorteile haben Sie, wenn Sie die GB psych mit der ias machen?


Zielgruppe

  • Personalleiter
  • Personalreferenten
  • BGM-Berater
  • Personen, die im Unternehmen für Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung verantwortlich sind

Referenten

  • Christina Baesecke, Diplom-Psychologin, ias Aktiengesellschaft
  • Anke Törsiep, Account Managerin, Strategisches BGM & Leistungsfähigkeitsmanagement, ias Aktiengesellschaft

Anmeldung

Das Webinar ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt formlos per Email an anke.toersiep[at]­ias-gruppe.de.
Sie erhalten anschließend eine Bestätigung mit dem Link.

Inhalt

Das Webinar räumt mit den fünf großen Irrtümern rund um die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (GB psych) auf. Sie erhalten Information zu:

  • Nutzen GB psych
  • Zentrale Erkenntnisse aus Theorie und Praxis (Best Practice)
  • Wie kann die GB psych bei Ihnen aussehen?
  • Welche Vorteile haben Sie, wenn Sie die GB psych mit der ias machen?


Zielgruppe

  • Personalleiter
  • Personalreferenten
  • BGM-Berater
  • Personen, die im Unternehmen für Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung verantwortlich sind

Referenten

  • Anne Ptak, Diplom-Psychologin, ias Aktiengesellschaft
  • Christina Schweigel, Account Managerin, Strategisches BGM & Leistungsfähigkeitsmanagement, ias Aktiengesellschaft

Anmeldung

Das Webinar ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt formlos per Email an christina.schweigel[at]­ias-gruppe.de. Sie erhalten anschließend eine Bestätigung mit dem Link.

Inhalt

Das Webinar räumt mit den fünf großen Irrtümern rund um die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (GB psych) auf. Sie erhalten Information zu:

  • Nutzen GB psych
  • Zentrale Erkenntnisse aus Theorie und Praxis (Best Practice)
  • Wie kann die GB psych bei Ihnen aussehen?
  • Welche Vorteile haben Sie, wenn Sie die GB psych mit der ias machen?


Zielgruppe

  • Personalleiter
  • Personalreferenten
  • BGM-Berater
  • Personen, die im Unternehmen für Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung verantwortlich sind


Anmeldung

Das Webinar ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt formlos per Email an ias.vertrieb[at]­ias-gruppe.de.
Sie erhalten anschließend eine Bestätigung mit dem Link.

Wie wirkt sich die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt auf unsere Gesundheit aus? Kann so genannter „Technostress“ gemessen werden und ist Vorbeugung möglich? Das BMBF-Projekt ‚PräDiTec‘ geht genau diesen Fragen nach und veröffentlicht erste Ergebnisse am 04.09.2019  per Livestream im „Technostress-Report“.

Mehr erfahren und zum kostenfreien Livestream anmelden.