Direkt zum Inhalt

Arbeitsschutz

Arbeitsschutz

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen - Business Kompass

Strategische Organisationsentwicklung trifft zeitgemäßen Arbeitsschutz

Der Business Kompass erweitert den gesetzlich vorgeschriebenen Prozess der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen inhaltlich und methodisch. Damit verknüpfen wir einen zeitgemäßen und rechtssicheren Arbeits- und Gesundheitsschutz mit strategischer Organisationsentwicklung.

Jetzt Angebot anfordern!

Hier erhalten Sie Ihr unverbindliches Angebot für einen Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen - Business Kompass

Zum Angebotsformular

Psychische Belastungen spielen eine immer größere Rolle, etwa aufgrund von zunehmender Arbeitsverdichtung, der rasenden digitalen Evolution oder Sorgen vor Arbeitsplatzverlust. Vor diesem Hintergrund kommt der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (GB Psych) im Arbeits- und Gesundheitsschutz eine immer zentralere Rolle zu.

Verknüpfung zum integrierten Ansatz
Die GB Psych hilft, Gefährdungen der psychischen Gesundheit zu vermeiden oder gering zuhalten. Im Fokus stehen Fragen wie:

  • Haben die Beschäftigten die notwendige Qualifikation?
  • Sind die Arbeitsabläufe klar, verständlich und funktional?
  • Ist der Umgang mit der Führungskraft lösungsorientiert?

Die GB Psych berührt somit Themen wie Produktivität, Qualität, Prozessoptimierung und Führungskultur. Diese Themen sind oftmals auf strategischer Ebene verortet und wirken sich direkt auf das wirtschaftliche Ergebnis aus.

Für uns ist nichts naheliegender, als diese beiden Perspektiven des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie der strategischen Organisationsentwicklung zusammenzuführen.

Dies tun wir mit unserem integrierten Ansatz: Business Kompass.

Wir sorgen dafür, dass Ihr Strategieprozess von der Durchführung einer GB Psych profitiert. Gerne unterstützen wir Sie auch auf dem Weg zu einer integrierten Strategie.

Der Business Kompass

Der Business Kompass erweitert den gesetzlich vorgeschriebenen Prozess der GB Psych inhaltlich und methodisch. Wir führen die Perspektiven von Arbeitsschutz sowie strategischer Organisationsentwicklung zusammen, um eine effektive ganzheitliche Steuerung der Gesamtorganisation in Richtung strategische Ziele zu erreichen. 

Ihr Mehrwert

  • Strategischer Ansatz:
    Gesamtprozess orientiert an der Unternehmensstrategie
  • Wirkungsvolles Vorgehen:
    Identifikation von Ursachen und Wirkmechanismen im Business
  • Fokussierte Umsetzung:
    Ableitung von Maßnahmen im Einklang mit den Unternehmenszielen
  • Synergieeffekte:
    Verknüpfung der Erkenntnisse und Ressourcen aus Arbeitsschutz sowie Organisationsentwicklung zum Wohle des Unternehmens und der Beschäftigten 
  • Konsistente Steuerung zu strategischen Unternehmenszielen:
    Zusammenführung von wirtschaftlichen und sozialen Zielen 
  • Starke Partnerschaft
    Erfahrene ias-Berater:innen an Ihrer Seite
     
Adobestock/VectorMine

Die 4 Module des Business Kompasses

1. Auftakt & Planung (Status quo der Strategie und Organisationsentwicklung): Gemeinsam richten wir den Business Kompass auf Ihre Ziele aus und legen systematisch Schnittstellen fest

2. Analyse zur Implementierbarkeit der Strategie: Wir nutzen den individuell angepassten Business Kompass für eine umfassende Analyse zur Verknüpfung von Unternehmensstrategie und Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. 

3. Maßnahmen der strategischen Organisationsentwicklung: Die integrierte Gesamtstrategie umfasst die Planung und Umsetzung von Maßnahmen der Organisationsentwicklung und des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

4. Bedarfsorientierte Beratung: Wir begleiten Sie bedarfsgerecht bis zur Erreichung Ihrer Ziele.

Interview - 5 Fragen zum Business Kompass

Herr Meltz, was gab den Anstoß zur Entwicklung des Business Kompasses?

Als Arbeitspsycholog:innen bei der ias haben wir unsere Kund:innen bereits bei der Durchführung von mehreren 100 Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastungen (GB Psych) unterstützt. Unabhängig von Unternehmensgröße oder Branche ist uns immer wieder aufgefallen - mit einer GB Psych bearbeiten wir Themen, die auch aus unternehmensstrategischer Perspektive hochrelevant sind. Es sind oft die gleichen Stellschrauben, welche die psychische Gesundheit der Beschäftigten beeinflussen und den Erfolg des Unternehmens. Einen echten Mehrwert stiften konnten wir also immer dann, wenn es gelang, die Perspektiven der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und der strategischen Organisationsentwicklung an einem Tisch zu vereinen. Der Business Kompass systematisiert diesen Ansatz.

Oliver Meltz, Kompetenzfeldleiter Arbeitspsychologie, ias

Oliver Meltz

Kompetenzfeldleiter Arbeitspsychologie

Wie profitiert die Unternehmensstrategie von den Erkenntnissen des Business Kompasses?

Bei der GB Psych betrachten wir die Beschäftigten als Expert:innen für ihren eigenen Arbeitsplatz. Wir befragen sie mit verschiedenen Methoden sehr genau, um von ihnen zu erfahren, wo es Schwierigkeiten gibt und welche Lösungen sie sich vorstellen können. Neben der Vermeidung von Fehlbelastungen haben die Beschäftigten meist auch die Produktivität ihres Bereichs sehr gut im Blick. Der Business Kompass lenkt den Fokus zusätzlich genau auf die Fragen, die für anstehende strategische Entscheidungen relevant sind. Durch den Einbezug des Blickwinkels der Beschäftigten können Auswirkungen abgeschätzt und teure Fehlentwicklungen vermieden werden.

Wie profitiert der Prozess GB Psych vom Business Kompass Ansatz?

Themen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes bekommen von den Entscheidenden im Unternehmen dann wenig Aufmerksamkeit, wenn die Beschäftigung damit keinen Mehrwert bringt und nur als lästige Pflichterfüllung gesehen wird. Mit dem Business Kompass stellen wir die Verbindung zur Organisationsentwicklung und Unternehmensstrategie her. Weil deutlich wird, welches unternehmerische Potential die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen birgt, rücken psychische Faktoren in den Fokus der Entscheidenden.

Mit dem Business Kompass platzieren Sie sich als Partner des Unternehmers. Im Rahmen einer GB Psych setzen Sie aber genauso auf vertrauensvollen Austausch mit der Mitarbeitervertretung und den Beschäftigten. Wie passt das zusammen?

Das ist ein sehr wichtiger Punkt. Eine klare Rollendefinition ist die Grundlage unserer Arbeit mit dem Business Kompass. Wir lassen mögliche Rollenkonflikte gar nicht erst entstehen, indem wir mit verschiedenen Rollen arbeiten. Wenn ich beispielsweise die Geschäftsleitung zum Business Kompass berate, werde ich mir für die Durchführung von Workshops mit Beschäftigten Unterstützung holen. Dafür kann ich auf unser bundesweit dichtes Netz qualifizierter Arbeitspsycholog:innen zurückgreifen.

Wie kommt es zu dem Namen 'Business Kompass'?

Ein Kompass ermöglicht uns ein Ziel anzusteuern. Die Navigation mit einem Kompass gelingt über weite Strecken und auch in undurchsichtiger Umgebung. Auf welche Ziele ein Kompass ausgerichtet wird, obliegt dabei den Nutzer:innen. So verhält es sich auch mit dem Business Kompass. Wir stellen unseren Kund:innen ein mächtiges strategisches Instrument zur Verfügung. Wir unterstützen unsere Kund:innen dabei, es auf ihre strategischen Ziele auszurichten und diese zu erreichen.

Jetzt Angebot anfordern!

Hier erhalten Sie Ihr unverbindliches Angebot für einen Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen - Business Kompass

Zum Angebotsformular