Die Messstelle der ias-Gruppe

Akkreditiert gemäß DIN EN ISO/-IEC 17025 


Die ias-Messstelle ist nach § 7 Abs. 10 der Gefahrstoffverordnung akkreditiert.

Damit weist die ebenfalls für Emissionsmessungen akkreditierte Messstelle die Gewährleistung höchster gesetzlicher Auflagen und Anforderungen gemäß DIN EN ISO/-IEC 17025 nach. Die Ingenieure und Chemiker der ias-Gruppe verfügen über langjährige Erfahrung bei der Ermittlung und Beurteilung von Gefahrstoffen in der Luft von Arbeitsbereichen sowie von gesundheitsgefährdenden Umgebungseinflüssen.


Leistungen der ias-Messstelle für Gefahrstoffmessungen

Arbeitsschutz

  • Ermittlung von Gefahrstoffkonzentrationen in Arbeitsbereichen
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen
  • Untersuchung von Gefahrstoffen in Materialien und Produkten


Indoor-Messungen / Innenraummessungen

  • Untersuchung von Innenraumluftverunreinigungen
  • Untersuchung von Klimaparametern zur Beurteilung der thermischen Behaglichkeit
  • Untersuchung von elektromagnetischen Feldern bezüglich der elektromagnetischen Verträglichkeit
  • Lärmmessungen: Untersuchung der Lärmbelastung in Arbeitsbereichen

Immissionsschutz

  • Beratung zur Messstrategie und Festlegung der Messaufgabe nach DIN EN 15259
  • Ermittlung von Emissionen anorganischer Gase
  • Ermittlung von Emissionen organischer Gase
  • Ermittlung von Staubemissionen und Staubinhaltsstoffen

Kontakt

Sie haben Fragen zu den Leistungen der Messstelle oder möchten ein Angebot anfordern?
Wir freuen uns über Ihre E-Mail an

ias.vertrieb[at]­ias-gruppe.de