Case Management für Krankenkassen

Leistungsbereich Krankenkassen
Steuerungsbedarf bei Arbeitsunfähigkeiten aufgrund psychischer und Verhaltensstörungen

Die zunehmende Bedeutung psychischer Störungen beim Krankenstand wird in allen Gesundheitsberichten der deutschen Krankenkassen deutlich hervorgehoben.

Im Rahmen des Case Managements Krankengeld werden arbeitsunfähige Versicherte mit psychischen Störungen, psychiatrischen Erkrankungen und Abhängigkeitserkrankungen, sowie langwierigen orthopädischen Erkrankungen und anderen schweren und/oder chronischen Erkrankungen beraten, betreut und bei Bedarf in geeignete (Rehabilitations-)Maßnahmen vermittelt.

Das Ziel ist die möglichst rasche aber nachhaltige Wiederherstellung und mittelfristige Sicherung der Arbeitsfähigkeit, indem eine individuell passgenaue und bedarfsdeckende Versorgung gewährleistet wird.

Leistungsbereich Krankenhaus
Steuerungsbedarf bei Krankenhausfällen aufgrund psychischer und Verhaltensstörungen

Psychische Erkrankungen erfordern zunehmend häufiger eine stationäre Behandlung; durch die hohe Rückfallquote auch wiederkehrend (Drehtüreffekt).

Im Rahmen des Case Managements Krankenhaus werden Versicherte mit psychischen Störungen, psychiatrischen Erkrankungen und Abhängigkeitserkrankungen vor, während und im Anschluss an stationäre Aufenthalte persönlich betreut, beraten und bei Bedarf in das ambulante Versorgungsnetz und/oder geeignete (Rehabilitations) Maßnahmen vermittelt.  

Ziel ist Vermeidung oder Verkürzung stationärer Behandlung, indem ein stabiler Versorgungszusammenhang erarbeitet und die individuell notwendigen Gesundheitsleistungen zur Verfügung gestellt und koordiniert werden.

 

 

Informationen für Versicherte - Was erwartet Sie?

Vertrauensvolle Atmosphäre

Erfahrene Mitarbeiter mit psychologischer /pädagogischer Ausbildung beraten Sie in vertrauensvoller Atmosphäre. Bereits begonnene Behandlungen werden unterstützt und weitere notwendige Schritte mit allen Beteiligten koordiniert.

Erhöhung der Lebensqualität                                                                                                                   

Es werden Ihnen Möglichkeiten gezeigt, sich aktiv und konstruktiv mit der Erkrankung auseinanderzusetzen und geeignete Schritte zur eigenen Gesundung zu tun.
Unterstützung im Umgang mit allen für Sie wichtigen Aspekten Ihrer aktuellen Lebenssituation hilft Ihnen, wieder eine höhere Lebensqualität zu erreichen.

Fundierte Beratung

Je nach den Erfordernissen Ihrer persönlichen Situation bietet die Beratung für Sie

  • Information über Ihre Krankheit
  • Aufzeigen verschiedener Behandlungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei Anträgen und im Umgang mit Kostenträgern, Behörden und anderen Institutionen
  • Erarbeitung von Problemlösemöglichkeiten
  • Aktivierung eigener Möglichkeiten, Ihren Gesundungsprozess im Alltäglichen zu handhaben

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen im Case Management oder möchten ein Angebot anfordern?
Wir freuen uns über Ihre Anfrage an

Ge.on Case Management GmbH

Telefon: 0421 460556-0

E-Mail: info[at]­geon-cm.de

Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Abhängigkeitskranke