Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Abhängigkeitskranke

Die psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle der Ge.on Case Management GmbH in Bremen ist eine öffentliche Einrichtung für alkohol- und/oder medikamentenabhängige Frauen und Männer.

Sie ist von allen Kostenträgern (Rentenversicherungsträgern, Krankenkassen, Performa Nord) anerkannt. Die Kosten für die Rehabilitation werden von den Kostenträgern übernommen, die Beratung ist kostenfrei. Das Angebot gilt besonders für Menschen, die im Arbeitsprozess stehen.

Die Ambulante Rehabilitation richtet sich an alkohol- oder medikamentenabhängige Frauen und Männer, die in ihrem Umfeld bleiben und gleichzeitig an einer intensiven Behandlung teilnehmen möchten. Ziel der Ambulanten Rehabilitation ist zum einen die Stabilisierung der Abstinenz, zum anderen sollen die Patienten wieder Zukunftsperspektiven entwickeln und in ihrer Selbstverantwortung gestärkt werden.


Zentrale Aufgabe der Ambulanten Rehabilitation ist die Wiederherstellung bzw. Stabilisierung der Arbeitsfähigkeit.

Die Ambulante Rehabilitation erfolgt im Wesentlichen in Form von Einzel- und Gruppentherapie. Diese finden ein- bzw. zweimal pro Woche abends von 17:30 bis 19:10 Uhr statt und gehen in der Regel über einen Zeitraum von zwölf Monaten.

Darüber hinaus wird im Rahmen der nachstationären Behandlung eine Nachsorge-Gruppentherapie angeboten, die einmal pro Woche abends von 17:30 bis 19:10 Uhr stattfindet und in der Regel sechs bis zwölf Monate dauert.

Für Betroffene, deren Beratung nicht unmittelbar in eine spezifische Behandlung mündet, bieten wir einmal wöchentlich ab 17:00 Uhr die Motivationsgruppe an. Jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr trifft sich die angeleitete Ge.on-Selbsthilfegruppe.


Unsere Leistungen

  • Ambulante Rehabilitation
  • Nachsorge-Gruppentherapie
  • Motivationsgruppe
  • Selbsthilfegruppe

Ansprechpartner

Bernd Wemken

Therapeutischer Leiter der Beratungs- und Behandlungsstelle

beratungsstelle[at]­geon-cm.de