Direkt zum Inhalt

Arbeitswelten

Arbeitswelten

Betriebliches Gesundheitsmanagement und Leistungsfähigkeitsmanagement

Gesunde, leistungsfähige Mitarbeiter sind die Grundlage eines erfolgreichen Unternehmens. Unser Betriebliches Gesundheitsmanagement hat alle Faktoren im Blick, die auf die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter einzahlen.

Kontakt

Wir beraten Sie gern! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder über die kostenlose Telefon-Hotline.

Email
Phone number
0800 3774444

Nur Menschen, die gesund sind und sich wohlfühlen, können konstant gute Leistungen erbringen, sind entwicklungsfähig und schaffen innovative Lösungen. Unser Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) bietet Unternehmen und Institutionen ein ganzheitliches Management aller betrieblichen Faktoren, welche die Mitarbeitergesundheit beeinflussen. Auf diese Weise wird das BGM ein wichtiger Baustein bei der erfolgreichen Umsetzung Ihrer Unternehmensstrategie.

Unsere Leistungen - an den Bedürfnissen Ihres Unternehmens ausgerichtet

  • Identifikation von Handlungsfeldern
  • Definition von Zielen für das Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), abgeleitet von den Unternehmenszielen
  • Strategieentwicklung für BGM
  • Beratung und Begleitung bei der Einführung eines BGM
  • Entwicklung und Umsetzung von BGM-Maßnahmen
  • Wirksamkeitskontrolle umgesetzter Maßnahmen

Unsere Module bieten Ihnen viel Flexibilität: Sie entscheiden, welche Unterstützung Sie zu welchem Zeitpunkt benötigen.

  • Abstimmung zu den Unternehmenszielen und zum konkreten Vorgehen
  • (Hintergrund-)Informationen  und Handlungsansätze zum BGM
  • Ergebnispräsentation
BGM, ias-Gruppe, Schneberger Patrick Binder

  • Schaffung interner Strukturen und eines abgestimmten Gesamtbildes für die BGM Umsetzung
  • Implementierung eines Dashboards  für Maßnahmenplanung, -umsetzung und  -evaluation

  • Einleitung und Steuerung von Veränderungsmaßnahmen
  • Mitwirkung bei der Maßnahmenumsetzung

  • Beratung und Unterstützung bei der Realisierung von Evaluationsvorhaben zur Wirkungskontrolle umgesetzter Maßnahmen
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung des BGM 

Das können Sie vom BGM der ias-Gruppe erwarten

  1. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement der ias-Gruppe (ias-BGM) bietet Ihnen das gezielte Management aller mittelbar und unmittelbar die Mitarbeitergesundheit nachweislich beeinflussenden Faktoren aus den 5 Handlungsfeldern.
     

    Die 5 Handlungsfelder im ias-BGM.
    Die 5 Handlungsfelder im ias-BGM.
  2. Das ias-BGM identifiziert und nutzt Wechselwirkungen und Synergiepotenziale und optimiert alle Faktoren und Maßnahmen der Gesundheitsförderung.

  3. Ihre bereits bestehenden Aktivitäten können flexibel in das ias-BGM integriert werden. 

  4. Wir berücksichtigen Ihre unternehmensspezifischen Herausforderungen, Ziele und Ressourcen. Darauf abgestimmt können einzelne Module ausgewählt und schrittweise in das BGM implementiert werden.

Jetzt Angebot anfordern!

Gerne beraten wir Sie, wenn es darum geht ein Betriebliches Gesundheitsmanagement einzuführen oder auszubauen.

Zum Angebotsformular

Mitarbeitergesundheit als Wettbewerbsfaktor

Zwei Drittel aller Beschäftigten gehen auch krank zur Arbeit und nehmen dabei Abstriche an Qualität und Quantität der Arbeitsleistung in Kauf.

DGB-Index Gute Arbeit

Steigende Arbeitsunfähigkeitsquoten alarmieren Unternehmen, Mediziner und Krankenkassen gleichermaßen. Vor allem Überlastungsphänomene mit psychisch-mentalem Hintergrund wie das viel zitierte „Burn-out-Syndrom“ nehmen besorgniserregend zu. Allein die Kosten für Fehlzeiten durch physische und psychische Erkrankungen sowie Unfallfolgen belaufen sich laut Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Deutschland auf über 100 Milliarden Euro pro Jahr. Noch einmal etwa doppelt so hoch sind die Kosten durch Mitarbeiter, welche trotz Erkrankung am Arbeitsplatz erscheinen (Präsentismus).

Mögliche Folgen dieses Verhaltens sind verringerte Arbeitsleistung, höhere Fehlerquote und erhöhte Unfallrisiken. Hinzu kommen gegebenenfalls Ansteckungsgefahr, verzögerte Genesung sowie Rückfälle bis hin zur Chronifizierung von Erkrankungen. Die wesentlichen Werthebel des Betrieblichen Gesundheitsmanagements liegen daher nicht nur in der Senkung direkter krankheitsbedingter Kosten, sondern vor allem in Themenfeldern wie der Vermeidung von Präsentismus und der Steigerung der Mitarbeitermotivation.

Weitere Leistungen