Direkt zum Inhalt

Datenschutzunterrichtung

Wir wissen, wie wichtig der sorgfältige Umgang mit personenbezogenen Daten ist.

Kontakt

Für Fragen zum Datenschutz können Sie den Datenschutzbeauftragten der ias-Gruppe kontaktieren:

Frank Grauer

ias Aktiengesellschaft
Steinhäuserstraße 19
76135 Karlsruhe

Email

Wir begrüßen Sie bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite und freuen uns über Ihr Interesse an unseren Leistungen.

Die ias Aktiengesellschaft nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und hält die gesetzlichen Bestimmungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten ein. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), weiteren datenschutzrechtlichen Bestimmungen und den für uns geltenden Ausführungsgesetzen.

Im Folgenden möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website, innerhalb externer Onlinepräsenzen, wie z.B. unserer Social-Media-Profile, bei Kontaktaufnahme und Kommunikation, bei der Nutzung unserer Anwendungen sowie bei der Durchführung von Audio- und Videokonferenzen informieren.

Bitte klicken Sie auf den jeweiligen Themenpunkt, um weitere Informationen zu lesen.

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

ias Aktiengesellschaft
Adresse: Askanischer Platz 1, 10963 Berlin
Vertretungsberechtigte: Dr. Alexandra Schröder-Wrusch (Vorstandsvorsitzende), Dr. Guido Purper (Vorstand), Dr. Peter Wrogemann (Vorstand)
Telefon: +49 30 820015800
E-Mail: ds-verantwortlicher@­ias-gruppe.de

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Frank Grauer
Adresse: ias Aktiengesellschaft, Steinhäuserstraße 19, 76135 Karlsruhe
E-Mail: datenschutz@i­as-gruppe.de

Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten der Nutzer unserer Website grundsätzlich nur, wenn dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt dabei ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung oder wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Personenbezogene Daten sind hierbei Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff der personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich insbesondere aus Art. 6 S. 1 DS-GVO.

  • Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage.
  • Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, die über unseren Internetauftritt verarbeitet werden, nur solange, wie deren Kenntnis für die Erfüllung der Zwecke deren Verarbeitung erforderlich ist. Darüber hinaus gehend werden Ihre personenbezogenen Daten, die über unseren Internetauftritt verarbeitet werden, gespeichert, sofern gesetzliche, satzungsgemäße oder vertragliche Aufbewahrungsfristen dies erforderlich machen. So werden personenbezogene Daten mit steuerrechtlicher Relevanz i. d. R. über einen Zeitraum von 10 Jahren, andere personenbezogene Daten nach handelsrechtlichen Vorschriften i. d. R. über einen Zeitraum von 6 Jahren gespeichert.

Wir unterhalten aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Personenbezogene Daten, die Sie über unsere Website und das Internet übermitteln, werden verschlüsselt übertragen, wir verwenden hierzu die Verschlüsselungstechnologie Secure Socket Layers (SSL). Die SSL-Technologie verschlüsselt und schützt hierdurch Ihre personenbezogenen Daten bei Übermittlungen über unsere Website und das Internet.

Wir beabsichtigen nicht, personenbezogene Daten, die von Ihnen erfasst werden, für automatisierte Entscheidungsprozesse (einschließlich Profiling) zu verwenden.

Datenverarbeitung im Detail

Bei jedem Zugriff auf die Webseite und deren Unterseiten werden ohne Ihr Zutun durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch technisch notwendige Zugriffsdaten übermittelt und in Protokolldateien (Webserver-Logfiles) bis zur automatisierten Löschung gespeichert. Dies können u. a. sein

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • den Internet-Service Provider des Nutzers
  • gekürzte IP-Adresse des anfragenden Geräts
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden
  • Online-Kennungen (z. B. Gerätekennungen, Session-IDs)

Die Datenverarbeitung dieser technisch notwendigen Zugriffsdaten dient zur Auslieferung der Inhalte unserer Website, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme und der Optimierung unserer Website. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die in den Webserver-Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu – insbesondere speichern wir die IP-Adressen lediglich in gekürzter, anonymisierter Form. Die Webserver-Logfiles rotieren täglich, d. h. es wird jeweils eine neue Log-Datei erzeugt und die bisherige in komprimierter Form gespeichert und diese wird nach 14 Tagen gelöscht.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Zwecken der anlassbezogenen sowie bei Anmeldungen für Trainings und Seminare Kontaktaufnahme über die Website

Auf unserer Website können Sie über Kontaktformulare personenbezogene Daten eingeben. Wenn Sie das Kontaktformular nutzen, erheben und speichern wir die Daten, die Sie in die Eingabemaske eingeben (u. a. Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Anfrage). Ihre personenbezogenen Daten werden wir zu Zwecken der anlassbezogenen Kontaktaufnahme verarbeiten, z. B. bei Interesse an unseren Dienstleistungen.

Bei Anmeldungen zu Trainings und Seminaren werden zusätzlich gegeben falls eine Telefonnummer und/oder eine Angabe zur Firma erhoben.  

Wenn Ihr Unternehmen die Online-Seminar-Flatrate bezieht und Sie sich zu einem Seminar anmelden, erhalten Sie zur Sicherstellung, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind eine weitere E-Mail mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist im Falle einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Dient Ihre Anfrage der Vorbereitung eines Vertragsabschlusses, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO zusätzliche Rechtsgrundlage.

Die Daten verwenden wir ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen. Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an newsletter.registrieren@ias-gruppe.de unter dem Stichwort „Newsletter-Abbestellung“. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

Sie können sich als Beschäftigter eines Unternehmens oder Institution auf unserer Website Werbematerial zusenden lassen. Wenn Sie das Formular zur Anforderung des Werbematerials nutzen, erheben und speichern wir die Daten, die Sie in die Eingabemaske eingeben (u. a. Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Firma, Art des Werbematerials). Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Ihre personenbezogenen Daten werden wir zu Zwecken der weiteren Kommunikation mit Ihnen nutzen. Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten dient dem Zweck des Versands des Werbematerials und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO .

Ihre personenbezogenen Daten, die über unseren Internetauftritt verarbeitet werden, werden wir zu Marketing- oder Werbezwecken verarbeiten, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben oder soweit dies den gesetzlichen Regelungen entspricht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail, postalisch oder via Online-Bewerberformular). Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens ist Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG-neu, für die Speicherung für zukünftige Bewerbungsverfahren Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO in Verbindung mit Art. 7 DS-GVO, § 26 Abs. 2 BDSG-neu.

Bei Online-Bewerbungen werden diese Daten erhoben.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten, die über unseren Internetauftritt verarbeitet werden, an Dritte erfolgt grundsätzlich nur, wenn

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben,
  • wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

Die Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten, die über unseren Internetauftritt verarbeitet werden, sind insbesondere

  • interne Stellen bei der ias Aktiengesellschaft, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (bspw. Vertrieb, Kundenmanagement, Marketing, IT)
  • andere Unternehmen der ias-Gruppe (ias health & safety GmbH, ias PREVENT GmbH, AMVZ Arbeitsmedizinisches Vorsorgezentrum GmbH, ias mental health GmbH) zur Bearbeitung von Anfragen, Bewerbungen sowie der Erbringung von Dienstleistungen.

Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister (Auftragsverarbeiter) erfolgen. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden und verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen. Dies sind u. a. Dienstleister für Konzeption, Entwicklung, Administration, Newsletterversand und Hostings unseres Internetauftritts.

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO i.V.m. Art. 28 DS-GVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit Anfragen oder Anordnungen von Behördlichen und staatlichen Institutionen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

Wenn Sie die ias Aktiengesellschaft oder ein anderes Unternehmen der ias-Gruppe per E-Mail, Brief, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (u. a. Name, E-Mail-Adresse, Adressdaten, weitere Kontaktdaten, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert und verarbeitet.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen per Anfragen übersandten Daten werden gelöscht, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Wir nutzen Anwendungen von Microsoft 365 (z. B. Outlook, SharePoint, Microsoft Teams, Microsoft Forms) zur Durchführung unserer Büroarbeiten sowie zur Kommunikation für Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und zur Online-Zusammenarbeit.

Unser Interesse besteht in der Vereinfachung von IT-Prozessen, der internen und externen Kommunikation, der Bearbeitung von Anfragen, der Steigerung der Effizienz sowie der Förderung unternehmensübergreifender Zusammenarbeit.

Microsoft 365 ist ein Service der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown Dublin 18, Ireland. Bei der Nutzung von Microsoft 365 werden verschiedene Datenarten und dabei auch personenbezogene Daten verarbeitet. Dafür haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Microsoft geschlossen. Ein entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag ist in den Online Service Terms (OST) enthalten.

https://www.microsoft.com/de-de/servicesagreement
https://www.microsoft.com/en-us/licensing/product-licensing/products

Zur Erreichung des erforderlichen sicheren Datenschutzniveaus wurden, neben internen organisatorischen Maßnahmen, mit Microsoft die sogenannten Standardvertragsklauseln (SCC) abgeschlossen, welche Bestandteil des Data Protection Addendums (DPA) als Anhang der genannten OST sind.

Unter Berücksichtigung der Rechtsprechung („Schremms-Urteil") stimmt Microsoft den Standardvertragsklauseln der Europäischen Union zu. Diese spezifischen, vertraglichen Garantien sind Bestandteil der Datenverarbeitungsvereinbarung mit Microsoft (siehe Link). Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft Corporation unter folgendem Link

Bei der Nutzung von Microsoft 365 verarbeitet Microsoft verschiedene Daten. Dies sind u. a. Daten zur Funktionalität, Lizenzdaten, Diagnosedaten (Telemetrie) sowie Daten für den technischen Support und die kontinuierliche Verbesserung des Systems.

Welche personenbezogenen Daten genau verarbeitet werden, hängt vom Einzelfall ab:

  • Ihre IP-Adresse, mit der der Zugriff auf die Anwendungen von Microsoft 365 erfolgt. Die Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. 
  • Der Benutzername (Zugangsdaten zu den Microsoft 365 Anwendungen), Informationen zu Ihrer Person, die Sie als Nutzer, Absender, Empfänger von Daten innerhalb der Microsoft 365 Welt kennzeichnen (z. B. Name, Vorname, E-Mail-Adresse sowie ggf. weitere dienstliche Kontaktdaten). Daten im Rahmen der sog. Multifaktor-Authentifizierung, die Sie selbst in Ihrem Microsoft Account hinterlegt haben (z. B. optional die Handynummer). Die Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO
  • Weitere freiwillige Daten (wie z. B. ein von ihnen hinterlegtes Profilbild) sind ebenfalls in Ihrem Profil jederzeit einsehbar. Diese Informationen sind in Ihrem Profil, aber insbesondere auch in Outlook für Sie und andere Nutzer von Microsoft 365 jederzeit sichtbar und können von Ihnen individuell angepasst werden. Die Rechtsgrundlagen hierzu ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
  • Nutzungsdaten: Hierunter sind insbesondere Kommunikationsinhalte (Text, Audio, Video), von Ihnen oder erstellte Dateien zu verstehen. Dies ist abhängig von der von Ihnen genutzten Anwendung in Microsoft 365. Die Rechtsgrundlagen hierzu sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DS-GVO.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung erfolgt neben den explizit in dieser Datenschutzunterrichtung genannten Fällen lediglich dann, wenn es gesetzlich zulässig bzw. erforderlich ist.

Eine Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union (EU) erfolgt im Allgemeinen nicht, da wir unseren Speicherort auf Rechenzentren in der Europäischen Union beschränkt haben. Ausgenommen hiervon sind jedoch Telemetrie- oder Diagnosedaten, die Supporthotline und mögliche weitere Daten, die im Verantwortungsbereich von Microsoft außerhalb der EU verarbeitet werden.

Weiterhin kann auf Grund rechtlicher Verpflichtungen eine Weitergabe oder Offenlegung personenbezogener Daten an Dritte (insbesondere Behörden) erfolgen.

Daten werden bei der Übertragung und im Ruhezustand verschlüsselt. Dies umfasst Nachrichten, Dateien (Video, Audio etc.), Besprechungen und andere Inhalte. Teams verwendet darüber hinaus TLS und mTLS zum Verschlüsseln von Chatnachrichten.

Zusätzliche Informationen für Microsoft Teams können dem gesonderten Abschnitt „Einsatz und Verwendung von Microsoft Teams für Audio- und Video-Konferenzen“ dieser Datenschutzunterrichtung entnommen werden.

Wir verwenden Microsoft Teams zu Zwecken der Durchführung von Video- und Audiokonferenzen insbesondere im Rahmen von Meetings, Präsentationen, Besprechungen und Beratungen.

Verwendungszweck der Audio- und Videokonferenzen ist die Zusammenarbeit mit Kunden und Geschäftspartnern im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und Dienstleistungen.

Die Verwendung beruht auf Ihrer Einwilligung  nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO zur Teilnahme an der Audio- und Videokonferenz i. V. mit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, sofern die Durchführung der Audio- und Videokonferenz mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt, bzw. i. V. mit Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anliegen haben.

Im Rahmen der Audio- und Videokonferenz werden der Benutzername/Login und die E-Mail-Adresse erfasst und für die Teilnehmer ersichtlich. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden für die Dauer der Audio- und Videokonferenz die Daten vom Mikrofon des Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Das Mikrofon und die Kamera können jederzeit über die Applikation ab- bzw. stummgeschaltet werden. Audio- und Videokonferenzen werden nicht aufgezeichnet.

Sofern anfallend, werden Texteingaben im Chat verarbeitet, um diese im Online-Meeting anzuzeigen.

Ferner werden technische Informationen zur Nutzung -sog. Meeting-Metadaten- systemseitig verarbeitet. Dies sind primär die Geräte-/Hardware-Informationen (z.B. IP-Adresse, Betriebssystemdaten des Endgeräts sowie Zeitpunkt und Datum des Zugriffs).

Die Audio- und Videokonferenzen laufen über den Browser oder eine Teams-App innerhalb einer verschlüsselten - von Dritten nicht einsehbaren - Verbindung ab.

Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Die gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegebenen Daten gespeichert.

Der Einsatz von Cookies erfolgt zur statistischen Erfassung und Auswertung mit dem Ziel der Optimierung unserer Website. Die Verwendung von Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Ihre Einwilligung trifft auf die folgenden Domains zu: www.ias-gruppe.de

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.

  • Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
  • Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.
  • Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
  • Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.
  • Nicht klassifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Unser Internetauftritt kann Links zu anderen Webseiten beinhalten. Sollten Sie solche Links verwenden, gelangen Sie automatisch zu einer anderen Webseite, für deren Datenschutzbestimmungen wir keinerlei Verantwortung übernehmen. Sie sollten zu Ihrer eigenen Sicherheit die Datenschutzbestimmungen der betreffenden Websites sorgfältig lesen.

Auf unserer Website werden Verlinkungen zu Auftritten auf den nachstehend aufgeführten sozialen Netzwerken (Facebook, Xing, LinkedIn, YouTube) zur Verfügung gestellt. Die Einbindung erfolgt dabei über eine verlinkte Grafik des jeweiligen Netzwerks. Erst durch einen Klick auf die entsprechende Grafik wird der Nutzer zu dem Dienst des jeweiligen sozialen Netzwerks weitergeleitet. Nach der Weiterleitung des Nutzers werden durch das jeweilige Netzwerk Informationen über den Nutzer erfasst.

Wenn Sie einen unserer Auftritte in den sozialen Netzwerken besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Plattform des jeweiligen sozialen Netzwerks für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich.

Ihre personenbezogenen Daten, die uns bei der Kontaktaufnahme (z. B. Privatnachrichten) oder Interaktion (z.B. Liken, Kommentieren) über die sozialen Netzwerke zur Verfügung gestellt werden, werden von uns zur anlassbezogenen Kontaktaufnahme auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet.

Sie können Ihre Betroffenenrechte grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber der Plattform des jeweiligen sozialen Netzwerks geltend machen. 

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Betreibern der Plattform des jeweiligen sozialen Netzwerks nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Plattform des jeweiligen sozialen Netzwerks haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

Zur darüber hinausgehenden Verarbeitung der Daten durch den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks informieren Sie sich bitte unter:

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion User-ID. Mithilfe der User ID können wir einer oder mehreren Sitzungen (und den Aktivitäten innerhalb dieser Sitzungen) eine eindeutige, dauerhafte ID zuweisen und Nutzerverhalten geräteübergreifend analysieren.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Erreichung von „Website-Zielen“
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Seitenaufrufe, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Gerätekategorie)
  • über welche Website Sie auf diese Website gekommen sind

In unserem Auftrag werden seitens Google Analytics diese Informationen zur Verfügung gestellt, um Ihre Nutzung der Website mittels der User-ID auszuwerten und hiermit Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung und des Erfolgs unserer Website.

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden.

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie

  1. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
  2. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics hier herunterladen und installieren.

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit. a DS-GVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter policies.google.com.

Nutzung von LinkedIn Insight Tag

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company.

Dieses Tool erstellt ein Cookie in Ihrem Webbrowser, welches die Erfassung u. a. folgender Daten ermöglicht: IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Seitenereignisse (z. B. Seitenabrufe). Diese Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung an. Ergänzend bietet LinkedIn über das Insight Tag die Möglichkeit eines Retargetings. Wir können mithilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb unserer Website anzeigen, ohne dass Sie als Websitebesucher dabei identifiziert werden. Nähere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn können Sie den LinkedIn Datenschutzhinweisen entnehmen.

Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten verhindern, indem Sie Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen.

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit. a DS-GVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Download-Seite für das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics

 

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company.

Dieses Tool erstellt ein Cookie in Ihrem Webbrowser, welches die Erfassung u. a. folgender Daten ermöglicht: IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Seitenereignisse (z. B. Seitenabrufe). Diese Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung an. Ergänzend bietet LinkedIn über das Insight Tag die Möglichkeit eines Retargetings. Wir können mithilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb unserer Website anzeigen, ohne dass Sie als Websitebesucher dabei identifiziert werden. Nähere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn können Sie den LinkedIn Datenschutzhinweisen entnehmen.

Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten verhindern, indem Sie Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen.

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit. a DS-GVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps zur Darstellung unsere Standorte sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.
Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.

Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

In unserem Internetauftritt setzen wir YouTube ein. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube“ genannt. YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“, um Ihnen Videos anzeigen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts. Die Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“ bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten.

Ohne diesen „Erweiterten Datenschutz“ wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald Sie eine unserer Webseiten, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist, aufrufen.

Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Webseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Webseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt.
Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit YouTube Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart.

Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern.

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter https://policies.google.com/privacy abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

Im Allgemeinen und in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die über unsere Website verarbeitet werden, können Sie jederzeit die im Folgenden benannten Rechte ausüben:

Betroffenenrechte

  • Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO. Sie können über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten Auskunft verlangen, insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts sowie die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden.
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DS-GVO. Sie können unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DS-GVO. Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO. Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 17 DS-GVO. Sie können unter bestimmten Voraussetzungen vom Verantwortlichen verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die über unseren Internetauftritt verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie können Ihre Betroffenenrechte unmittelbar an die unter "Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen" oder "Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten" in dieser Datenschutzunterrichtung bereitgestellten Kontaktdaten adressieren.

  • Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DS-GVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Die Wahrnehmung Ihres Widerrufs- oder Widerspruchsrechts können Sie unmittelbar an die unter "Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen" oder "Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten" in dieser Datenschutzunterrichtung bereitgestellten Kontaktdaten adressieren.

Die Ausübung Ihrer Rechte auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerruf oder Widerspruch kann zur Folge haben, dass Sie unseren Internetauftritt nur noch eingeschränkt oder vollumfänglich nicht mehr nutzen können.

Sie haben gemäß Art. 77 das Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Sofern Sie als betroffene Person der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die über unseren Internetauftritt verarbeitet werden, gegen die DS-GVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. In Berlin ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit aufgerufen und ausgedruckt werden.

Sollten über diese Datenschutzunterrichtung hinaus Fragen, die die Verarbeitung Ihrer  personenbezogenen Daten über unsere Webseite betreffen, unbeantwortet geblieben sein oder weitere Fragen bestehen, so können Sie Ihre Fragen unmittelbar an die unter "Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen" oder "Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten" in dieser Datenschutzunterrichtung bereit gestellten Kontaktdaten adressieren.

Stand: 15.08.2022