Direkt zum Inhalt

Arbeitswelten

Arbeitswelten

Mentale Gesundheit

Für Unternehmen wird es immer wichtiger, arbeitsbedingte Belastungen bei Mitarbeitenden zu erkennen und Stressfaktoren zu reduzieren. Unterstützung dabei finden Sie in unserem Netzwerk aus mehr als 60 Psycholog:innen und 130 EAP Berater:innen.

Aus dem Themenumfeld "Mentale Gesundheit"

  • Arbeits- und Organisationspsychologische Beratung für Unternehmen
  • Mitarbeitendenbefragungen
  • Mitarbeitenden- und Führungskräfteberatung
  • Coaching
  • Konfliktmoderation
  • Vorträge und Schulungen für Führungskräfte  

 

 

 

 

Wir unterstützen Sie und Ihre Mitarbeitende

Angebot anfordern

Gerne beraten wir Sie oder erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

zum Angebotsformular
  1. vorbeugend

    Wir helfen Ihnen psychischen Belastungen vorzubeugen, damit Ihre Mitarbeitenden gesund und leistungsfähig bleiben.

  2. mit schneller Hilfe

    Wir sind für Sie da und helfen Betroffenen schnell und professionell, um Folgeerkrankungen zu vermeiden bzw. zu minimieren.

  3. im Ernstfall

    Sind Mitarbeitende bereits an den Folgen psychischer Belastungen erkrankt, gilt es geeignete Maßnahmen zu finden, um die Auswirkungen bestmöglich zu minimieren.

Wenn Mitarbeitende antriebslos und pessimistisch wirken, plötzlich gereizt reagieren und auch die gewohnte Arbeitsqualität sinkt, können psychische Belastungen der Grund sein. Ein hohes Arbeitspensum oder auch der tägliche Spagat zwischen Beruf und Familie können an der Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter:innen zehren und auf Dauer sogar krank machen.

Führungskräfte sind allerdings häufig damit überfordert, mögliche Anzeichen für psychische Belastungen zu erkennen und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rechtzeitig Unterstützung zu signalisieren. Unsere Expertinnen und Experten bringen das Fachwissen und die Erfahrung mit, um die Auslöser psychischer Belastungen zu identifizieren und für Abhilfe zu sorgen.

Was sind mögliche Anzeichen von psychischen Belastungen?

Woran erkenne ich als Führungskraft, dass ein Mitarbeiter psychisch belastet ist?

Analysieren und handeln

In Zeiten von Digitalisierung und permanentem Wandel müssen Arbeitnehmer:innen immer flexibler sein und immer komplexere Aufgaben bewältigen. Hinzu kommen möglicherweise noch private Probleme. Die aus den wachsenden Herausforderungen resultierende Stressbelastung kann krank machen. Burn-out, Depressionen oder andere psychische und physische Erkrankungen sind mögliche Folgen.

Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen ist – nach der Mitarbeiterbefragung – eines der wichtigsten Analyseinstrumente für ein zeitgemäßes und nachhaltiges Betriebliches Gesundheitsmanagement. Sie hilft, Problemfelder zu erfassen, bevor die Probleme sich in Krankenstand, sinkender Leistungsfähigkeit oder Fluktuation manifestieren.

Mitarbeitende und Unternehmen im Gleichgewicht

Stress und Dauerbelastungen können sich auch auf die körperliche Gesundheit auswirken. Besonders häufige Anzeichen sind Herz- und Kreislaufbeschwerden, Nacken- und Rückenschmerzen oder auch Magen-/Darmprobleme. 

Angebot anfordern

Wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

zum Angebotsformular