Direkt zum Inhalt

Online-Seminar

Arbeitsmedizinische Vorsorge und Pflege einer Vorsorgedatei

Für Führungskräfte, Mitarbeitende und Personalvertretende: Bleiben Sie mit Blick auf Ihre Verantwortung und Fürsorgepflicht im Rahmen der arbeitsmedizinischen Vorsorge informiert.

Arbeitsmedizinische Vorsorge und Pflege einer Vorsorgedatei

Buchung

Für ias-Kunden:
Buchen Sie Ihre Online-Seminare ab dem 01.01.2022 direkt über Ihren Zugang im "Mein ias"-Portal im Bereich 'Campus'. Bei Fragen zum Zugang schreiben Sie bitte an meinias@ias-gruppe.de

Für Nicht-Kunden:
Bitte senden Sie Ihre Anfrage mit Angabe des Online-Seminartitels per E-Mail an uns.

Email

Inhalt

Alles, was Sie zur arbeitsmedizinischen Vorsorge wissen müssen: Welche Vorsorgeuntersuchungen gibt es, wie laufen diese ab, was gilt es bei Organisation und Dokumentation zu beachten?

  • Arbeitsmedizinische Vorsorge
    Sie lernen unternehmerischen Zielen der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung sowie Verantwortlichkeiten kennen, erhalten gesetzlichen Hintergrunds sowie Kenntnisse über die verschiedenen Anlässe von arbeitsmedizinischen Vorsorgen.
  • Ablauf einer arbeitsmedizinischen Vorsorge
    Wir erklären beispielhaft den Ablauf einer arbeitsmedizinischen Vorsorgen und vermitteln hier die wichtigsten Informationen von der Einladung bis zur Dokumentation der Vorsorgen in einer Vorsorgekarte
  • Vorsorgebescheinigung
    Erläuterung der verschiedenen Bestandteile einer Vorsorgebescheinigung
  • Vorsorge- vs. Eignungsuntersuchung
    Sie erfahren, wo die rechtlichen Unterschiede liegen und erhalten Kenntnisse über die inhaltlichen Unterschiede der beiden Untersuchungsarten.

Zielgruppe

  • Mitarbeitende
  • Fach- und Führungskräfte

Dieses Online-Seminar empfehlen wir besonders Angestellten mit erweitertem Aufgabengebiet, wie beispielsweise Betriebsratsmitgliedern und Sicherheitsbeauftragten.

Termine

Donnerstag, 27.01.2022, 13:00 - 14:00 Uhr 
Freitag, 29.04.2022, 09:00 - 10:00 Uhr 

Profil des Online-Formats:

Kompakte Wissensvermittlung in 60 Minuten mit kurzer Diskussionsrunde für individuelle Fragen. Der interaktive Anteil liegt unter 50 Prozent. Als Follow-up folgen eine Zusammenfassung als Handout und Bescheinigung über die Teilnahme. Der Zugang erfolgt über Microsoft Teams. Eine Software-Installation ist nicht notwendig.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren