Direkt zum Inhalt

Online-Seminar

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Psychische Belastungen können sich auf die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter auswirken. Erfahren Sie, was sich hinter Stress verbirgt und wie die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen hilft, um gegenzusteuern oder vorzubeugend zu handeln.

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Buchung

Für ias-Kunden:
Buchen Sie Ihre Online-Seminare ab dem 01.01.2022 direkt über Ihren Zugang im "Mein ias"-Portal im Bereich 'Campus'. Bei Fragen zum Zugang schreiben Sie bitte an meinias@ias-gruppe.de

Für Nicht-Kunden:
Bitte senden Sie Ihre Anfrage mit Angabe des Online-Seminartitels per E-Mail an uns.

Email

Inhalt

Unternehmen sind verpflichtet, in der gesetzlich geforderten Gefährdungsbeurteilung auch auf psychische Belastungsfaktoren einzugehen.

Gesetzlicher Hintergrund
Verstehen Sie die rechtlichen Grundlagen und Erläuterungen im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

Erklärungsmodelle zu psychischen Belastungsfaktoren bei der Arbeit
Belastungs-Beanspruchs-Konzept
Lernen Sie die Inhalte des „Gefährdungsquadrat“: Identifikation von Gefahrenquellen in der täglichen Arbeit, kennen.

GDA-Empfehlungen zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung
Praxisnah konzentrieren wir uns hier auf die Prozesserklärung der Umsetzung  und zeigen Ihnen Stärken und Grenzen auf.

Zielgruppe

  • Mitarbeiter
  • Fach- und Führungskräfte

Dieses Online-Seminar empfehlen wir zudem besonders Angestellten mit erweitertem Aufgabengebiet, wie Betriebsratsmitgliedern, Sicherheitsbeauftragten, Schwerbehinderten- und Frauenvertreter etc.

Termine

Donnerstag, 20.01.2022, 11:00 - 12:00 Uhr 
Dienstag, 12.04.2022, 09:00 - 10:00 Uhr 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren